Rinderzunge | Blumenkohl

Heute gibt es den zweiten Teil des Zungen-Spezials auf eatingrabbits.com. Die Zunge wurde mit Zwiebeln und Tomaten geschmorrt. Dazu gab es Blumenkohl mit Safran, Rosinen und roter Zwiebel.

Rezept für zwei Personen

4 Scheiben vorbereitet Rinderzunge á 1 cm

1 geachtelte Gemüsezwiebel

4 geviertelte Tomaten

150ml Weißwein

250ml Gemüse- oder Geflügelbrühe

Olivenöl

2 getrocknete Chilis

1 kleiner Blumenkohl

1 Tl Safranfäden

1 rote Zwiebel

50gr Rosinen

50gr Oliven

1 Lobeerblatt

Salz, Pfeffer

Den Backofen auf 150° Celsius vorheizen. Die Rinderzunge wie hier beschrieben vorbereiten. Die Scheiben in Olivenöl anbraten und aus der Pfanne nehmen. Die Zwiebel andünsten und mit dem Weißwein ablöschen. Die Tomaten dazugeben und mit der Brühe auffüllen. Die Chilis zugeben und mit geschlossenem Deckel für ca. 1,5 Stunden im Ofen garen. Das Fleisch entnehmen, den Sud pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Fleisch wieder in den Topf geben und warm stellen.

Die Backofentemperatur auf 200° Celsius erhöhen. Den Safran mit 50 ml kochendem Wasser überbrühen und 1 Minute ziehen lassen. Anschließend alle Zutaten in einer großen Schüssel vermischen, in eine Auflaufform geben und 30 Minuten backen (nach 15 Minuten umrühren und wieder abdecken).

Das Fleisch in der Soße aufwärmen – anrichten!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: