Bollo Misto

Rezepte für Bollo Misto gibt es viele – ich habe mich von einem Rezept von Rusell Norman, der u.a. das Polpo (genauer gesagt die Polpi) in London gegründet hat, inspirieren lassen und das Bollo Misto mit einer Salsa verde angerichtet.

Die Rinderzunge wie hier beschrieben vorbereiten. Die Brühe muss aufgefangen werden, da sie die Grundlage des Bollo Mistos bildet.

Rezept für zwei Personen

4 Scheiben vorbereitete Rinderzunge á 0,8 cm

1 Hühnerbrust ohne Haut

1 italienische Rohwurst, z.B. Cotechino (fragt Euren Metzger nach Alternativen)

5 Kartoffeln

1 Möhre

1 Stange Sellerie

1/2 Handvoll Minze

1/2 Handvoll Basilikum

1 El Karpern

2 Cornichons

2 El Olivenöl

1 Tl Rotweinessig

1 Tl Dijon Senf

Salz, Pfeffer, Zucker

Idealerweise wurde die Zunge am Vortag zubereitet, so lässt sich nun die Brühe einfach entfetten. Die Kartoffeln etwa (je nach Größe) 10 – 15 Minuten vorkochen. In der gesiebten Brühe wird die Hühnerbrust und die Wurst porchiert. Die Möhre und der Sellerie wird in mundgerechte Stücke geschnitten und ebenfalls in die Brühe gegeben – alles 10 Minuten simmern lassen.

In der Zwischenzeit die Salsa Verde zubereiten. Zuerst Olivenöl, Rotweinessig und Senf verrühren, mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Einen Teelöffel hiervon mit den zuvor gehackten Zutaten (Minze, Basilikum, Karpern, Cornichons) verrühren. Soviel Olivenöl zufügen, dass eine weiche Paste entsteht.

Die Zungenstücke nun zur Brühe geben und Temperatur nehmen lassen – mit der Salsa Verde anrichten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: