Gnocchi | Kürbis

Wir sind mitten in der Kürbiszeit und daher werde ich auf eatingrabbits.com in den nächsten Tagen einige Rezepte rund um das abwechslungsreiche Gemüse veröffentlichen. Anfangen möchte ich mit Gnocchi, die ich zusammen mit Salbeibutter und gebratenem Pancetta auf den Tisch gebracht habe.

Rezept für zwei Personen

500 gr Speisekürbis (Hokkaido, Muskat, Butternut)

150 gr Kartoffel (mehligkochend)

100 gr Speisestärke

4 El Maisgrieß

1 Eigelb

50 gr Ricotta salata (alternativ Parmesan; keine „normalen“ Ricotta – die Masse wird sonst zu feucht)

1 Knoblauchzehe

Salz, Pfeffer, Muskatnuss

80 gr Pancetta

2 Zweige Salbei

40 gr Butter

Olivenöl

Den küchfertig vorbereiteten Kürbis würfeln und bei 200° Celsius für ca. 30 Minuten im Backofen weich werden lassen. Kartoffel(n) in Salzwasser weichkochen und im Ofen ausdämpfen (Gnocchi vertragen nur wenig Feuchtigkeit, da sie ansonsten im Kochwasser schnell zerfallen). Kürbis und Kartoffel(n) stampfen.

Kürbis, Kartoffel, Stärke, Grieß, Ricotta bzw. Parmesan (natürlich gerieben), gepressten Knoblauch in der Küchenmaschine vermengen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Nun jeweils einzelne Stücke des Teiges auf der bemehlten Arbeitsfläche zu Rollen formen, hiervon passende Stücke abschneiden und diese über den Rücken einer Gabel abrollen. Die entstandenen Rillen sollen später dafür sorgen, dass die Salbeibutter besser am Gnocchi hält.

Im leicht kochenden Salzwasser die Gnocchi garen – sobald sie an die Oberfläche steigen, sind sie fertig. Dieser Vorgang sollte portionsweise geschehen, da zuviele Gnocchi schnell aneinander kleben.

Pancetta würfeln und anbraten.

Butter auslassen und den Salbei darin anbraten.

Alles anrichten und ggfs. – so wie auf dem Foto – mit gehackten Walnüssen garnieren.

 

4 Gedanken zu „Gnocchi | Kürbis

  1. Kürbis-Gnocchi habe ich auch schon gemacht. Dein Rezept und die Gnocchi gefallen mir sehr gut. Denke das werde ich demnächst so probieren. Ricotta salata ist bei uns zwar schwer zu bekommen, aber den kann man mit etwas festerem Schafskäse aus der Region gut ersetzen.

    Gefällt mir

    1. Die Suche nach den passenden Zutaten ist regelmäßig eine der großen Herausforderungen. Ich sehe es wie Du. Mitunter führen Alternativen sogar zu besseren Ergebnissen. Was hilft mir ein mäßiger Ricotta salata, wenn ich einen ausgezeichneten Schafskäse aus der Nachbarschaft bekomme!

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s