Seeteufel | Avocado | Kirschtomate

Es gibt bei uns eine große Filiale einer bekannten Supermarktkette. Der Filialist hat respektables auf die Beine gestellt – leider lässt sich Anspruch und Wirklichkeit (ich vermute auch wegen der Preissensitivität deutscher Supermarktkunden) nicht immer unter einen Hut bringen. Zunehmend genervt bin ich davon, dass man mir dort Fisch zu sehr hohen Preisen verkaufen möchte – die Verkäufer aber über auffallend wenig Fachwissen verfügen (dass man nicht weiß, dass es sich bei Lotte und Seeteufel um unterschiedliche Bezeichnungen für den selben Fisch handelt, ist vielleicht verzeihlich – dass man mir (gewöhnliche) Kammmuscheln als Jakobsmuscheln verkauft, geht für mich jedoch bereits in Richtung Betrug). Aber um nicht nur zu meckern, sondern auch Konstruktives beizutragen rufe ich dazu auf, bewusst gute Lebensmittel zu konsumieren und dafür einen fairen Preis zu zahlen, der nicht nur dem Tierwohl, sondern auch dem Fach(!)Verkäufer zu Gute kommt – wir haben alle etwas davon! Billig und Geiz sind nicht geil!

Rezept für zwei Personen

2 Stangen Zitronengraß

4 Seeteufelmedallions

1 Schalotte (gewürfelt)

1 Knoblauchzehe (gewürfelt)

1 rote Chilischote (gewürfelt)

2 EL Sesamöl

3 EL Olivenöl

2 EL Sojasauce

1 Avocado

150 gr Kirschtomaten

Salz, Pfeffer, Zucker

1 El Weißweinessig

1 Tl Olivenöl mit Zitrone

1 Tl Ahornsirup

1 kleine Knoblauchzehe (fein gewürfelt)

1 kleines Stück Ingwer (fein gewürfelt)

1 Tl Korianderblätter (gehackt)

Das Zitronengras anspitzen und je zwei Medallions aufspießen. Die Spieße salzen und pfeffern und in eine Schale legen. Schalotte, Knoblauch, Chili, Sesam- und Olivenöl sowie der Sojasauce zu einer Marinade verrühren und über die Spieße gießen – eine Stunde marinieren lassen.

Die Avocado und in Spalten schneiden, die Kirschtomaten halbieren.

Aus Essig, Sesam- und Zitronenöl gemeinsam mit dem Ahornsirup eine Vinaigrette rühren – Knoblauch, Ingwer und Korianderblätter hinzufügen. Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken und die Vinaigrette über die Avocadospalten und die Tomaten geben. Die Spieße in einer beschichteten Pfanne ohne Fettzugabe von beiden Seiten 3 Minuten braten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.