Pasta | Sardinen

Pasta con le sarde ist ein typisches sizilanisches Gericht, das wir vor Ort in Qualitäten von „na ja“ bis „wow!“ gegessen haben. Nachfolgend der erste Versuch aus der heimischen Küche, der bis zum „wow“ noch genügend Luft für Experimente lässt – vom „na ja“ aber auch schon genügend Abstand hatte, als dass ich demotiviert wäre. Fortsetzung folgt…

Rezept für zwei Personen

1 kleine Fenchelknolle (fein gehackt) – Fenchelgrün aufbewahren

1 kleine Zwiebel (fein gehackt)

1/2 Tl Fenchelsamen (grob gemörsert)

1 rote Chilischote (fein gehackt)

300 gr Sardinen (ausgenommen, geschuppt und filetiert)

2 El Pinienkerne

1 El Rosinen

100 ml Weißwein

140 gr Pasta

Saft und Schale einer Zitrone

Olivenöl, Salz, Pfeffer

Fenchel, Zwiebel, Fenchelsamen und Chili in Olivenöl für etwa 20 Minuten sanft dünsten (der Fenchel soll glasig, nicht braun werden). Die Hälfte der Sardinen, die Pinienkerne und die Rosinen zufügen und weitere 10 Minuten garen.

Den Wein und 100 ml Wasser zugeben und um die Hälfte reduzieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken – Hitze weitest möglich reduzieren. Etwa 8 Minuten bevor die Pasta gar ist, die restlichen Sardinen auf die Sauce legen und mit Olivenöl betreufeln – nicht umrühren, sondern den Deckel auf den Topf legen. Pasta mit Olivenöl und Zitronensaft aromatisieren. Alles anrichten und mit Zitronenzeste (und ggf. vorhandenem Fenchelgrün) garnieren.

2 Kommentare zu „Pasta | Sardinen

Schreibe eine Antwort zu eatingrabbits Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.