Jakobsmuschel | Orange | Fenchel

Zum Thema Jakobs- vs. Kammmuschel habe ich mich schon an anderer Stelle ausgelassen. Eigentlich ist nur wichtig zu wissen, dass diese nicht nur (fälschlicherweise häufig) synonym genannt werden sondern beide ihren Zweck erfüllen.

Rezept für zwei Personen

250 ml Orangensaft

40 gr Butter

200 gr Fenchel

50 gr Staudensellerie

1 Schalotte

1/2 Zitrone (Saft)

75 ml Weißwein

8 Safranfäden

1 Tomate

6 Jakobsmuscheln

1 Zweig Thymian

1 Zweig Rosmarin

Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer, Olivenöl

Orangensaft auf etwa 1/3 reduzieren, die (möglichst eiskalte) Butter untermixen und mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken.

Fenchel, Staudensellerie und Schalotte klein schneiden und in Olivenöl dünsten. Mit dem Zitronensaft ablöschen, Weißwein angießen und zusammen mit den Safranfäden garen. Die Tomate enthäuten, würfeln und unterheben.

Die Muscheln mit den Kräutern braten, salzen und pfeffern.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.