Seeteufel | Spargel | Remoulade

Leider lässt die Aufnahme an optischen Reizen einiges vermissen. Ich kann Euch aber versichern, dass dieses einfache Gericht wirklich gut geschmeckt hat.

Seeteufel gebraten und Spargel gekocht: ich erspare Euch und mir die Einzelheiten. Die Remoulade habe ich wie folgt angerührt:

Zuerst eine einfache Mayonnaise herstellen – ein Eigelb mit 1 El Senf und einem 1 El Zitronensaft verrühren und dann 125 ml Rapsöl erst langsam, dann in zügigem Strahl unterrühren. Erfahrungsgemäß gerinnt die Mayo seltener, wenn dass Eigelb vor dem verarbeiten Zimmertemperatur hatte. Nun ein Ei hart kochen, pellen, halbieren – Eiweiß und -gelb separat fein hacken. 25 g Kapern ebenso, wie je 1 El Kerbel, Schnittlauch, Estragon und Petersilie fein hacken. Alles mit 2 El Yoghurt und der Mayonnaise verrühren und einem Spritzer Worcestersauce verrühren. Die Menge reicht locker für vier Portionen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.