Baiser | Sahne | Obst

Wenn die bessere Hälfte im Gegensatz zu einem selbst keinerlei Ansatz von Körperfett zeigt, ist es dann fair, mit Kalorien nur so um sich zu werfen? Ja, ich weiß – ein billiger Versuch, die Verantwortung für meine Körperfülle abzuwälzen. Man kann es ja mal probieren. Apropos probieren: diese Pawlowa-Rolle mit Pfirsichen und Brombeeren muss man probiert haben! Das Originalrezept stammt aus dem Backbuch „Sweet“ von Yotam Ottolenghi und Helen Goh.

Für 6 Personen:

170 gr Eiweiß

255 gr Zucker

1 Tl Vanilleextrakt

1 Tl Weißweinessig

1 Tl Speisestärke

270 gr Sahne

1/2 Tl Vanilleextrakt

20 gr Puderzucker

Obst nach Saison und Geschmack

40 gr Mandelblätter (geröstet)

Backofen auf 220 ° Celsius vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Das Eiweiß mit dem Zucker steif schlagen, dann den Vanilleextrakt, den Essig und die Stärke zufügen und noch eine Minute weiter schlagen. Die Masse dann auf dem Blech gleichmäßig verteilen, in den Ofen schieben und die Temperatur auf 200 ° Celsius reduzieren. Nach einer halben Stunde sollte sich ein Kruste gebildet haben (Achtung: sehr dunkle Stellen sollten vermieden werden (ggf. mit Alufolie abdecken), da hier keine leckeren Röstaromen entstehen. Verbranntes Eiweiß ist nicht lecker!).

Die Sahne steif schlagen, Vanilleextrakt und Puderzucker hinzufügen.

Das Baiser auf ein Tuch stürzen und das Backpapier entfernen – gleichmäßig mit etwa 2/3 der Sahne bestreichen, mit Obst belegen und Mandelblättern bestreuen. Nun den Boden mit Hilfe des Tuches aufrollen und mit der Naht nach unten auf eine Platte legen. Die restliche Sahne, Obst und Mandelblätter auf der Rolle verteilen und alles mit Puderzucker bestäuben.

5 Kommentare zu „Baiser | Sahne | Obst

Schreibe eine Antwort zu Antje Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.