Calamaretti | Zitrusfrucht

Die meiste Arbeit macht dieses Gericht beim Mise en Place, nämlich beim Ausnehmen der kleinen Kopffüßler. Dafür die Tentakeln samt Augen und Innerein aus der Tube ziehen. Die Tentakeln oberhalb der Augen abschneiden. Die Haut der Tube abziehen und die verbliebenen Innereien samt dem Schulp (dass ist dieses gräten- bzw. knochenähnliches Etwas) entfernen. Das ist ganz einfach, braucht nur etwas Zeit.

Tuben und Tentakeln in einer Marinade aus Knoblauch, Chili, Olivenöl, Honig, Thymian, Salz und Pfeffer 10 Minuten marinieren.

In der Zwischenzeit frische Minze (gehackt), Naturjoghurt, geriebener Limettenschale, Salz und Pfeffer verrühren und beiseite stellen.

Für die Zitrusfrüchte und den Chicorée ein Dressing aus

40 gr Mandeln (ungeschält und im Ofen geröstet und anschließend gehackt)

grüner Chili (in Ringe geschnitten – Menge je nach persönlichem Schärfe-Wunsch)

40 gr. eingelegter Ingwer (dünn geschnitten)

1 El Korinadersamen (geröstet und gemörsert)

1 El Fenchelsaat (geröstet und gemörsert)

1 Tl Mohnsamen

Sherryessig, Olivenöl, Salz, Pfeffer

anrühren.

Die Calamaretti aus der Marinade nehmen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Unter dem Backofengrill kurz (4 Minuten, dabei einmal gewendet) grillen.

Ich habe das Ganze mit etwas Brunnenkresse garniert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.