Rind | Kartoffel

Es war seit Monaten geplant, das kommende Wochenende in Paris zu verbringen. Muss ich mehr sagen?

Dann gibt es den französischen Klassiker eben in der heimischen Küche: Boeuf Bourguignon. Für zwei Personen habe ich gebraucht:

500 gr Rinderschulter (in mundgerechte Stücke gewürfelt)

1 Tl Butter

1 Tl Mehl

1 Möhre (gewürfelt)

1 weiße Zwiebel (gewürfelt)

1 Frühlingszwiebel (in drei Stücke geteilt)

250 ml Rotwein (stilecht wäre natürlich ein Wein aus dem Burgund gewesen – hatte ich aber nicht, war also ein Boeuf Piemontese)

250 ml Rinderfond

Salz, Pfeffer

1 Bouquet garni (Thymian, Petersilie, Lorbeerblatt)

75 gr Speck (gewürfelt)

100 gr Champignons (je nach Größe halbiert oder geviertelt)

50 gr kleine Zwiebeln (ich habe Thai-Schalotten benutzt)

etwas Butter, eine Prise Zucker

Dazu gab es natürlich Kartoffelpüree. Wie ich das mache, findet ihr hier .

Das Fleisch stark anbraten, mit Mehl bestäuben, Gemüse dazu und anrösten. Mit dem Wein ablöschen, leicht reduzieren und mit dem Fond auffüllen. Das Bouquet garni hinzugeben, salzen, pfeffern und mit geschlossenem Deckel drei Stunden leicht köcheln lassen (ich favorisiere hierfür den Backofen) und gelegentlich prüfen, ober noch genug Flüssigkeit im Topf ist und nichts anbrennt. Nach der Kochzeit das Gemüse und das Bouquet garni entfernen. Ist die Soße nun zu flüssig, das Ganze auf dem Herd offen einkochen lassen.

Zwiebeln in Butter schwenken und mit dem Zucker karamellisieren. Zwiebeln gegen Speck tauschen, diesen anbraten, Pilze hinzugeben und ebenfalls anbraten. Zwiebeln wieder rein in den Topf und bis fünf Minuten vor dem servieren warmhalten. Dann die Zwiebel-Speck-Pilz-Mischung zum Fleisch geben und anschließend servieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.