Brioche

Auf französischen Flohmärkten findet man alte Brioche-Formen in Hülle und Fülle: Touristen sollen sie als Deko-Objekte erwerben. Wer kreativ sein möchte, bastelt daraus Lampenschirme, wir nutzen eine Form als Brotkorb. Man kann sie jedoch – wenig überraschend – auch als Backform nutzen.

2 El warme Milch mit

150 ml warmen Wasser verrühren und darin

1,5 El Zucker auflösen. Nun

1,5 Tl Trockenhefe zufügen, umrühren und das Ganze 15 Minuten sich selbst überlassen.

240 gr Weizenmehl (Typ 550 oder wer es französisch mag farine de blé T 65) mit

1 Tl Salz vermengen.

1 Ei aufschlagen und dieses mit

40 gr weicher Butter und dem Mehl verkneten.

Anschließend die Hefemischung dazugeben und 10 Minuten kneten, was das Zeug hält. Dann, wenn der Teig einen seidigen Glanz bekommt, könnt ihr aufhören. Nach einer Stunde Gehzeit bei mindestens Zimmertemperatur (noch besser 30 – 40° Celsius) aus dem Teig eine große und eine kleine Kugel formen und diese in die gebutterte Form setzen. Den Teig, nochmal eine Stunde gehen lassen.

Ein Eigelb mit etwas Wasser verquirlen, das Brioche damit einpinseln und mit Hagelzucker bestreuen. Nach 30 Minuten bei 200 ° Celsius im Dampfbackofen (wer keinen hat, stellt eine Schale mit Wasser in den Backofen) mit einem Holzspieß den Gargrad testen. Bleibt nichts mehr kleben: Ofen aus, abkühlen lassen und frisch genießen – ich tue dieses am liebsten mit guter Butter und Aprikosenmarmelade!

Bonus

In dem griechischen Restaurant Opso auf der Paddington Street in London wurde mir einst zum Frühstück Brioche serviert, das mit Mastix, dem Harz der Mastix-Sträucher, die auf der Insel Chios angebaut werden, aromatisiert wurde – lecker! Die kleinen „Perlen“ bekommt man auch bei uns – entweder im Feinkostgeschäft oder online. Ich schlage vor, ihr beginnt bei dem Gebrauch vorsichtig und verarbeitet erstmal in vorgenannter Teigmenge nur 1 gr des Harzes, das ihr zuvor im Mörser pulverisiert und zu dem Mehl gebt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.