Steak | Pommes Frites | Sauce Béarnaise

Ziemlich beste Freunde: Steak Frites mit Sauce Béarnaise. Und auch noch ziemlich leicht zuzubereiten. Für zwei Personen braucht ihr:

60 ml Weißwein

1 Lorbeerblatt

1/2 Knoblauchzehe

3 Korianderkörner

3 Pfefferkörner

1 Pimentkorn

1 kleine Schalotte (gewürfelt)

Alles zusammen aufkochen und auf die Hälfte reduzieren, abkühlen und durch ein feines Sieb passieren. Nun

1 Eigelb und

1 ganzes Ei (das Eiweiß hilft beim Stand der Sauce – für alle die bei Mayonnaise Probleme haben, mag dieses auch ein Tipp sein) sowie

60 gr geklärte Butter einmixen. Mit je

1 Tl Weißweinessig und Crème fraîche aufschlagen und je

1 El Kerbel und Estragon (frisch und gehackt) unterheben.

Die Sauce beiseite (i.e kühl) stellen und sich den Frites zuwenden:

500 gr vorwiegend festkochende Kartoffeln (geschält und in Stäbchen geschnitten)

2 El Weißweinessig

Salz

Die Kartoffelstäbchen 5 Minuten in Essigwasser blanchieren, abtropfen und abkühlen. In einer Friteuse bei 160° Celsius vorfrittieren – beiseite stellen.

Je nach Appetit

1 oder 2 Entrecôte in Ghee scharf anbraten, Hitze reduzieren und nach Wunsch weiter braten, ruhen lassen.

Die vorfrittierten Kartoffelstäbchen nun bei 190° Celsius fertigstellen und anschließend nach Geschmack salzen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.