Steinbutt

Ich stehe an Bord der Chloe, dem kleinen Fischerboot von Jules, den ich am Vortag im Hafen von Honfleur kennengelernt habe. Jules bietet Angeltouren an der normannischen Küste an und so musste ich nicht lange überlegen: am nächsten Abend sollte sich ein schon länger gehegter Wunsch erfüllen – gegrillter Steinbutt, nicht aus der Zucht, nicht aus dubioser Fangpraxis, sondern handgeangelt und zwar von mir persönlich! Am Morgen ungemütliches Wetter, kaum 15° Celsius und leichter Nieselregen, für unseren Zweck ideal, beteuert Jules. Er hat die Maschine gestoppt und wir treiben langsam in Richtung Fécamp. Wir angeln mit Makrelenfleisch, das in Fetzen geschnitten an den Haken hängt. Der Köder liegt auf dem Grund des Ärmelkanals und wird von der Bewegung des Bootes gezogen. Der Beißreflex des Turbot, so der französischer Name des Steinbutts, soll so ausgenutzt werden. Und tatsächlich: ein Ruck in der Rutenspitze verrät einen Biss. Was nun folgte, war für mich Drama pur: ich bin aufgewacht! Das Leben könnte so schön sein…

Aber immerhin war nun klar, was ich an dem Tag zu erledigen hatte: Steinbutt beim Fischhändler meines Vertrauens einkaufen.

Die Zubereitung auf dem Grill ist einfach. Die Haut auf der dunklen Oberseite wird ein paar Mal eingeschnitten, der Fisch leicht geölt (damit er nicht am Rost festklebt) und gesalzen. Bei direkter Hitze wird er von jeder Seite etwa 6 Minuten gegrillt.

Auf den Tisch kam er mit frittierten Kapern (Kapern wässern, leicht mehlieren und in Rapsöl kurz frittieren), Sardellenfilets, Zitronenspalten und karamellisierten Kirschtomaten (Tomaten in der Pfanne leicht anschwitzen, etwas Zucker dazugeben und zum Schluss mit Aceto Balsamico beträufeln).

3 Kommentare zu „Steinbutt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.