Ochsenbacke | Kartoffel | Rotkohl

Wie ich Backe in der Regel zubereite, könnt ihr unter anderem hier nachlesen. Es ist keine Hexerei – entscheidend sind allein Fleischqualität und Zeit.

Beim Kartoffelgratin habe ich es mir ebenfalls leicht gemacht – das Spezielle an diesem war der Käse, den ich noch im Vorrat hatte: Belper Knolle und ein gereifter Comte. Mit jungem Gouda schmeckt das Gratin bestimmt anders….

Ich habe

125 ml Milch mit

125 ml Schlagsahne um 1/3 reduziert und anschließend

1/2 Belper Knolle (gerieben) eingerührt. Dann die Masse mit

Salz, Pfeffer und Muskat gewürzt.

Eine kleine Auflaufform wurde mit Knoblauch ausgerieben und gebuttert um in ihr

400 g Kartoffeln (in Scheiben geschnitten) zu stapeln. Anschließend etwa

30 gr Comte (gerieben) und ein paar Flöckchen

Butter obenauf.

Im vorgeheizten Ofen war das Gratin nach 25 Minuten und 200° Celsius fertig.

Der Rotkohl war der heimliche Star des Gerichtes und er war … gekauft! Wir müssen nicht lange über Rotkohl in Dosen diskutieren – Geschmäcker sind verschieden – meistens handelt es sich leider um grässliche Qualität, so dass ich mir die Mühe mache, ihn selbst zuzubereiten. Und deswegen gibt es ihn in meiner Küche selten – oder wenn, als Rohkost. Es gibt aber eine Alternative: Rotkohl zubereitet von einem Menschen, der es besser kann, als man selbst. Ich habe meinen Meister gefunden: Dirk Düpmann* handelt mit Fleischspezialitäten auf Wochenmärkten in Münster, Haltern und Marl und verkauft dort auch seinen selbst produzierten Rotkohl. Der Kohl wird foliert, hält sich nach meiner Erfahrung locker zehn Tage im Kühlschrank und schmeckt – ich wiederhole mich – besser als selbstgemacht!

* Herr Düpmann kennt mich nicht – ich bekomme von ihm kein Geld, kein Fleisch, noch nicht einmal Rotkohl geschenkt und trotzdem kaufe ich auch zukünftig gerne bei ihm ein!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.