Languste | Süßkartoffel | Kokosmilch

So, heute wurde mal wieder etwas Kohle rausgehauen – das Geld, das ich pandemiebedingt an anderer Stelle spare, muss ja irgendwie unters Volk gebracht werden…

Palinuridae ist der Familienname für das Tier, das wir als Languste kennen. Im Gegensatz zum Hummer, haben die Tiere keine Scheren, aber zwei lange Antennen. Das Fleisch ist mit dem des Hummers vergleichbar, indes etwas trockener, was nach einer zügigen Verarbeitung verlangt. Es handelt sich übrigens nicht um die Langustini, die ihr vielleicht vom Italiener kennt. Das dort servierte Tier ist ein Kaisergranat (auch nicht schlecht, aber doch was anderes).

Meine Langusten habe ich von den Genusshandwerkern – sie stammen aus nachhaltigem Wildfang.

Bei der Zubereitung habe ich mich an einem Rezept der „Deutsche See“ orientiert – ihr findet es hier.

2 Kommentare zu „Languste | Süßkartoffel | Kokosmilch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.