Coeur de Boeuf vs. Couilles de Taureau

Coer de boeuf rose
Coeur de boeuf (var. rose (?))

Die Super- und Wochenmärkte sind zur Zeit wieder voll von Ochsenherztomaten – Zeit um neuerlich auf einen gern gemachten Fehler hinzuweisen. Oben (oder rechts – je nach benutztem Endgerät) seht Ihr eine Ochsenherztomate (entschuldigt die unscharfe Aufnahme – ich habe mir das Foto erst nach dem Verbrauch des Nachtschattengewächses angeschaut), die Herzform ist klar erkennbar. Beim Coeur de Boeuf handelt es sich tatsächlich um einen Sammelbegriff – es existieren mehrere Sorten bzw. Varianten (hätte ich mal in der Schule besser aufgepasst) und nicht alle sind so schön herzförmig.

Wenn Ihr an einen Ochsen denkt und das nächste Foto betrachtet, kommt Euch vermutlich nicht ein Herz in den Sinn, sondern was? Richtig, ein Hodensack. Und genau das führte zur Namensgebung: Stierbälle (ich muss jedoch darauf hinweisen, dass ich bei der abgelichteten Tomate selbst nicht sicher bin, um welche Sorte es sich handelt (könnte also tatsächlich auch ein Coeur de boeuf sein, ggf. var. albenga) – als Anschauungsmaterial eignet sich dieses Bild jedoch meines Erachtens gut).

Wie dem auch sei: Handel und Werbewirtschaft sind der Auffassung, dass sich nicht jedes Körperteil für die Vermarktung eignet und haben es geschafft, dass wir alle nur noch über das Herz, nicht aber das Skrotum sprechen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.